Bürger NetzWerk Wanna e.V.
BürgerNetzWerk Wanna e.V.

Bürozeiten

Mittwoch

von 16.30 bis 17.30 Uhr 

und zu den Treffen

 

Hier finden Sie uns

Bürgerhaus

Am Mühldeich 10

21776 Wanna

Kontakt

Rufen Sie an unter:

 

04757 818 756 0 oder

04757/376

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Protokoll der Mitgliederversammlung/Jahreshauptversammlung am 05.11.2018.

Teilnehmer siehe Teilnehmerliste, entschuldigt Christian Böhack, H.-Hermann Peters

Top 1              Begrüßung

                        Die Vorsitzende Elke Busch begrüßt die Anwesenden, besonders unsere Bürgermeisterin N. Friedhoff und Vertreter des

                        Gemeinderates sowie die geladenen Gäste aus den Vereinen. Sie bedankt sich mit einer kleinen „Dankeschöntüte“ für das                                      ehrenamtliche Engagement Einzelner, die sich als Mitglieder, aber auch als Nichtmitglieder für das BNWW einsetzen.                     

Top 2.1           Die Tagesordnung wird, wie mit der Einladung zugesandt, einstimmig genehmigt

Top 2.2           Das Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 06.11.2017 wurde einstimmig genehmigt,

                         jedoch muss eine Korrektur erfolgen. Es muss  heißen: Brigitte Lammers bleibt noch 1 Jahr Kassenprüferin.                      

Top 3.1           Berichte

                        Es wurde der verstorbenen Teilnehmerin Lieselotte Böhack gedacht.

                        Jahresbericht der 1. Vorsitzenden Elke Busch ist dem Anhang zu entnehmen.

                        Jahresbericht der 2. Vorsitzenden Gertrude Weinert ist dem Anhang zu entnehmen.

Top 3.2           Projekte                    

                        Einladung für neu zugezogene Bürger. Es hatten sich leider nur 6 Personen angemeldet.

                        Die Veranstaltung wurde abgesagt wegen geringer Beteiligung.

                        Der Seniorennachmittag, gemeinsam mit dem DRK und Verkehrsverein, war mit 64 Teilnehmern sehr gut besucht.                     

                        Elke Busch hat einen Fragebogen zum Angebot von „Fahr- bzw. Mitfahrgelegenheiten“ beim Seniorennachmittag verteilt,

                        um den Bedarf zu ermitteln (siehe Anlage) ob ein Fahrdienst gewünscht ist und ermöglicht werden kann.      

                        Ferienbetreuung vom 2. - 13.07.2018

                        Teilnehmer: 8-10 Kinder im Alter von 6 – 12 Jahren

                        Betreuung durch: Elke Busch, Gertrude Weinert, Inge Schulz

                        Unterstützung durch Maike Schmutz und Sohn Julian sowie Nikolaus Holst (Auszubildender als Sozialassistent) und

                        Kathrin Sehlmeyer       

                        Unternehmungen: siehe Bericht Elke           

                        Thema war, wie unsere Vorfahren gelebt haben. Es gab einen Lagerplatz, und es wurden Dinge gesucht, die unsere Vorfahren 

                        hatten. Es wurden Beeren gesucht, die man essen konnte, es wurde gebastelt, Speere geschnitzt  und damit symbolisch gejagt,

                        auf Dinge die vorher in den Bäumen und Büschen aufgehängt wurden.

                        Es wurden Schreibfedern geschnitzt und mit Tinte ausprobiert, damit zu schreiben.

                        Außerdem hatten die Kinder ein Dankeschön Bild gemalt für die Organisatoren und Helfer.

                        Für die Unternehmungen hatte der TSV seinen Bus kostenlos zur Verfügung gestellt.

Top 3.3           Kasse und Kassenprüfung

                        Kassenbericht von Sebastian Dobrich (siehe Anlage)

                        Die Kasse wurde am 01.11.2018 von Brigitte Lammers und Petra Otten geprüft. Die Kasse ist sauber und ordentlich von

                        S. Dobrich geführt worden. Es gab keine Beanstandungen. Es wurde die Entlastung des Vorstandes beantragt und durch die

                        Mitglieder einstimmig erteilt.

Top 4             Wahlen         

                        Gertrude Weinert wurde einstimmig zur 2. Vorsitzenden wieder gewählt.

                        Zur neuen Kassenprüferin wurde Inge Schulz gewählt. Petra Otten bleibt noch ein Jahr.

TOP 5             Veranstaltungen 2019

                        Am 1. Mittwoch im August 2019 Seniorennachmittag mit dem Roten Kreuz, Verkehrsverein und BNWW.

                        Einladung der Neubürger über die Gemeinde in Abstimmung mit Bürgermeisterin Friedhof. (w. Datenschutz über die Gem.).

                        Ferienbetreuung vom 29. Juli – 9. August 2019

TOP 6            Haushaltsplan 2019

                             Die Fixkosten decken sich durch die Fixeinnahmen knapp. Es gibt Rücklagen für den irreparablen Laptop.

TOP 7            Netzwerkarbeit mit den Vereinen vor Ort sollte verstärkt werden.        

TOP 8            Verschiedenes

                       Anfrage an Bürgermeisterin Friedhoff, ob Schränke für Handarbeitsbedarf, die im Flur des Gemeindehauses aufgestellt werden 

                        könnten, angeschafft werden können.

                        Eine größere Dunstabzugshaube. Beim gemeinsamen Kochen entsteht viel Dampf über der separaten Induktionsplatte.

                        Eine größere Abzugshaube, die den Kochherd und die separate Platte abdeckt, wäre wünschenswert.

                        Es soll ein Angebot von Fa. Richters eingeholt werden.

                        Die Erklärung für das Finanzamt, erstellt von S. Dobrich, war korrekt und der Bescheid über die Gemeinnützigkeit wurde                            erteilt. Somit  können auch Spendenbescheinigungen ausgestellt werden.

                        Über die „Ehrenamtskarte“ wurde diskutiert.

                        Ehrenamtspreis: Nicole Friedhoff berichtet, das im Dezember der Ehrenamtspreis vergeben wird.

                        Vorschläge können für nächstes Jahr abgegeben werden.

                        Jugendraum im Pfarrhaus, an 2 Nachmittagen in der Woche geöffnet, wird vom Paritätischen Wohlfahrtsverband betreut.

Ende: 21.10 h

Protokollführerin: Heike Schumacher

Tätigkeitsbericht 2. Vorsitzende Gertrude Weinert / Termine und Treffen

- insgesamt 6 regelmäßige treffen im Monat

- die festen Tage, wie z.B. zweiter Dienstag: Kochen, oder 4. Mittwoch Bingo, haben sich bewährt

- Klönfrühstück, 3. Montag vormittags, Gruppe von 10 Frauen, einige Teilnehmer/-innen sind durch Krankheit oder Alter nicht mehr dabei,

  andererseits will eine wegziehende Teilnehmerin weiterhin kommen

- im Dezember als „Adventsfrühstück“ deklariert, wird gesondert eingeladen.

- Kochen + Essen – 2. Dienstag im Monat

  kleine, feste Gruppe zum Kochen, einige, feste Personen kommen zum Essen, neue Gäste nach Aktion, „jeder bringt einen Gast mit“ war erfolgreich und auch interessant, weil neue Mischung

- Spielenachmittag – 4. Montag nachmittags

  Gruppe von 10-12 Mitspielern, sehr unterschiedliche Altersstruktur, von daher auch verschiedene Schwierigkeitsgrade der Spiele, auch Brettspiele, 

- Doppelkopf – 2. Mittwoch nachmittags

  Gruppe ist ja aus einem Bedarf zustande gekommen und hat 6-8 Teilnehmer, die Doppelkopf erst von der Pike auf lernen,

 3 Jugendliche sind dabei, was besonders  schön ist.

- Bingo – 4. Mittwoch nachmittags

  eine feste Gruppe von anfänglich 8 Teilnehmerinnen, zwischenzeitlich durch Krankheit  etwas geschrumpft, suchen zusätzliche Teilnehmer

- Knüddeln + Nähen – letzten Donnerstag

  die Nachfrage nach gemeinsamer Handarbeit, wie Stricken und Nähen wurde deutlich, daher ab September wieder dieses Angebot.

  Eva Röhrig hat bezüglich der Handarbeiten ihre Unterstützung zugesagt,  besonders strickfreudige Damen sind eingeladen, da dem BNWW viel Wolle zur

  Verfügung gestellt wurde, die z.B. für Socken und Strümpfe verarbeitet werden kann und evtl. an Bedürftige weiter gegeben werden können.

  Die Nähmaschinen werden an dem Nachmittag auch ausgepackt und es entstehen dann schöne Sachen.

Über uns

Das BürgerNetzWerk Wanna e.V. entstand aus der Idee heraus, Menschen jeden Alters zusammen zu bringen, um gemeinsame Aktivitäten zu erleben, Hilfe anzubieten und/oder Unterstützung zu erhalten.

 

Unser Team besteht ausschließlich aus ehrenamtlichen Mitarbeitern. Wir freuen uns über jeden, der sich in unserem Netzwerk engagieren möchte. Auch ein kleiner Beitrag kann viel bewirken.

 

Möchten auch Sie uns gerne unterstützen und etwas zu unserer Arbeit beitragen? Dann zögern Sie bitte nicht und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

 

Helfende Hände sind uns jederzeit herzlich willkommen!

Unser Logo

Die vier Puzzleteile unseres Vereins-Logos stehen für die vier Ortsteile unserer Gemeinde: Ahlenfalkenberg, Süderleda, Osterwanna und Westerwanna, . Sie sind jeweils in der Form identisch und greifen ineinander, was wiederum den Zusammenhalt und die Gleichberechtigung der einzelnen Ortsteile zum Ausdruck bringen soll!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© BürgerNetzWerk Wanna e.V.