Bürger NetzWerk Wanna e.V.
BürgerNetzWerk Wanna e.V.

Bürozeiten

Mittwoch

von 16.30 bis 17.30 Uhr 

und zu den Treffen

 

Hier finden Sie uns

Bürgerhaus

Am Mühldeich 10

21776 Wanna

Kontakt

Rufen Sie an unter:

 

04757 818 756 0 oder

04757/376

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Aktuelles

Bingo - Nachmittag

Einmal im Monat an einem Mittwochnachmittag trifft sich eine Gruppe älterer Bürgerinnen beim Bingospiel im Haus 10 Am Mühldeich. Mit einer Runde (kleinen 'Schnack') bei Kaffee und Kuchen wird der Nachmittag um 14.30 Uhr eingeläutet. Danach kommen die Bingokarten auf den Tisch und die Steine im Beutel werden geschüttelt. Jetzt ist Konzentration gefordert. Auch bei einem Einsatz von 'nur' 20 Cent je Spielkarte ist die Spannung spürbar. Waagerecht, senkrecht oder diagonal – ist eine Reihe Zahlen abgedeckt ertönt der Ruf: „BINGO!“ und die Gewinnerin streicht freudig den 'Pott' ein. Ein kleiner Scherz zwischendurch und auf geht’s in eine neue Runde.

Wer Lust hat bei diesem kurzweiligen Nachmittag dabei zu sein, ist herzlich willkommen. Das nächste Treffen ist am Mittwoch, dem 15. November 2017.

Kontakt: Gertrude Weinert  Tel.: 04757/818080

Nähstube im Bürgerhaus

Im September 2016 ist das BürgerNetzWerk Wanna e.V. mit einem ersten Treffen in der Nähstube gestartet. Ausgerüstet mit gespendeten elektrischen Nähmaschinen und Nähkästen mit Gebrauchsmaterialien bietet der Raum im Bürgerhaus, Am Mühldeich 10 einen idealen Treffpunkt für nähbegeisterte Frauen jeden Alters. Die ersten kreativen Frauen – von Anfängerin bis Fortgeschrittene - haben sich bereits am letzten Samstag im September getroffen.
Die Treffen in der 2.ten Jahreshälfte 2017 sind am  28.10. und 25.11. jeweils von
14.30 – 17.30 Uhr sowie wenn gewünscht wird, jeden 2. Mittwoch im Monat von 17.00 - 19.30 Uhr. Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Wer selber eine transportable Nähmaschine hat, bringe sie gerne mit.

Kontakt: Elke Busch Tel. 04757/376 o. E-Mail:  info@buergernetzwerk-wanna.de

Fahrradwerkstatt

Öffnungszeiten: jeden Samstag ab 14.30 - 16.00 Uhr 
( Bei Bedarf in der Woche die Glocke läuten. )

 

Das BürgerNetzWerk Wanna e.V. richtet mitten im Dorf eine Fahrradwerkstatt ein.
Am Samstag, dem 17. September 2016 um 15.00 Uhr wird die Werkstatt zum ersten Mal geöffnet sein. Betreut wird sie von kundigen Wannaranern und Flüchtlingen. Der Standort ist beim Haus an der Landesstr. 82, erreichbar über den Parkplatz am Kirchweg.

Mit Unterstützung und dem passenden Werkzeug kann das eigene Fahrrad repariert werden. Ältere Fahrräder werden wieder für den Gebrauch aufgearbeitet. Ebenso kann Hilfe geleistet werden, wenn die Jahresüberholung ansteht und der Drahtesel auf Vordermann gebracht werden soll. Die Hilfe ist kostenfrei (außer Material). Über eine Spende freut sich das BürgerNetzWerk.

Dank der Unterstützung der Kirchengemeinde St. Georg aus Wanna und der Hilfe von aktiven Bürgern konnte die Räumlichkeit hergerichtet werden. Ein Treffpunkt, bei dem das miteinander arbeiten und reden Begegnung leichter macht.

Schulkinderbetreuung in den Sommerferien:  2. - 13.Juli 2018

Auch im nächsten Jahr bietet das BürgerNetzWerk die Ferienbetreuung an! Der Termin steht fest: 2.Juli - 13.Juli2018

"Betreuung, Kontakt halten, Integration fördern"

In unserer Gemeinde leben Flüchtlinge aus Syrien, dem Irak, Eritrea. Es handelt sich größtenteils um junge Familien mit kleinen Kindern, die in all ihren Belangen noch Unterstützung brauchen.

Das BürgerNetzWerk sucht noch interessierte Helfer, die uns in dieser Arbeit unterstützen.

Kennenlern-Treffen im Heimatmuseum Wanna am 20. Mai 2017

Treffen für Neuzugezogene, Alteingesessene und Flüchtlinge in der Gemeinde Wanna

Gemeinsam mit dem BürgerNetzWerk hat der LandfrauenVerein Wanna und der Verkehsverein Wanna zum Frühstück für Alteingesessene und Neuzugezogene ins Heimatmuseum eingeladen. Gemeinsam verbrachten ca. 30 Personen einen gemütliches Frühstück bei leckerem Kaffee und leckerem Mitgebrachtem! 

Betreuung der Flüchtlinge in Wanna

„Wir wollen die deutsche Sprache lernen ......!"

 

Das ist ein Wunsch der Menschen, die nach traumatischen Ereignissen auf einer schwierigen Flucht aus fernen Ländern zu uns gekommen sind. Hier in Wanna haben sie vorerst eine Bleibe gefunden. Es sind junge Männer aus Somalia, aus Syrien, dem Irak und eine Familie vom Balkan.

Wir begegnen einander beim Einkauf, vielleicht auch auf dem Sportplatz oder unterwegs auf dem Fahrrad; aber miteinander reden geht noch nicht so gut.

Bei regelmäßigen Treffen könnten wir versuchen, besser miteinander ins Gespräch zu kommen, um voneinander zu hören und einander kennenzulernen.

Gleichzeitig helfen wir 'Wannaraner' dem 'Mitbürger aus der Fremde' unsere Sprache zu sprechen und zu verstehen.

Dazu laden wir vom BürgerNetzWerk Wanna e.V. an jedem Mittwoch in der Zeit von 17.00 bis 19.00 Uhr in das Bürgerhaus, Am Mühldeich 10 ein. Es ist jede/jeder herzlich willkommen.

Die Türen sind geöffnet, wir freuen uns über jeden Gast!

 

Juli 2015

Im Juli diesen Jahres sind 4 Syrer und 2 irakische Kurden im Alter von 20 - 35 Jahre in unsere Gemeinde überwiesen worden.

 

 

Mai 2015

Seid einigen Wochen leben 4 junge Menschen aus Somalia in unserer Gemeinde.                             Im Mai trafen sich auf Einladung des BNWW eine Gruppe interessierter Bürger und Vertreter verschiedener Vereine unserer Gemeinde, um sich über Möglichkeiten der  Integration und der praktischen Hilfe zu informieren. Bei diesem Treffen wurden bereits erste Angebote, wie Fußballtraining, Tischtennis spielen festgemacht, Sportkleidung und auch Fußballschuhe wurden gespendet. Alle jungen Männer sind mit Fahrrädern versorgt worden.

Der direkte Kontakt mit den 18 - Mitte 30jährigen läuft bisher weitestgehend noch über das BNWW, aber bei einem gemeinsamen Abendbrot und auch beim monatlichen Kochen/Mittagessen sind bereits weitere Kontakte geknüpft worden. Erstes Ziel ist, den Flüchtlingen das Erlernen der deutschen Sprache zu erleichtern. Dringend suchen wir dafür noch Personen, die sich einmal in der Woche für ca. 1,5 Std. mit jeweils einem der vier jungen Männer zusammen setzen würden. Nähere Informationen sind über die 1.Vorsitzende Elke Busch zu erfahren.

 

Haben Sie Fragen rund um die Rente?

Dann erkundigen Sie sich doch gleich unter unseren Hilfsangeboten.

Kartenspiele am Nachmittag

"Achtzehn, zwanzig, Kontra, Re!?"

 

Wir laden zum regelmäßigen Kartenspiel wie Skat, Doppelkopf und Rommé ein. An jedem zweiten Mittwochnachmittag im Monat treffen sich Spielbegeisterte unterschiedlichsten Alters von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr zum Kartenspielen im Bürgerhaus, Am Mühldeich 10.

Jede, jeder ist herzlich willkommen.

Es werden weiterhin Mitspieler für eine 2. Doppelkopfrunde gesucht! - auch für Anfänger!

Gemeinsames Kochen "Alles aus einen Topf"

Jeden 2. Dienstag im Monat laden wir von 10.30 - 13.30 Uhr zum gemeinsamen Kochen und Essen ein. 'Große & Kleine' und 'Alte & Junge' Gäste sind zum Essen herzlich willkommen!

Wir bitten um Anmeldung.

Klön-Frühstück

Wir laden jeden 3. Montag im Monat zum gemeinsamen Frühstück in das Bürgerhaus, Am Mühldeich 10, ein. Eine bunte Runde trifft sich von 9:00 bis 11:00Uhr, mitzubringen ist nichts, außer Freude an einer ungezwungenen Gemeinschaft.

Spiele- & Knüddelnachmittag

An jedem 4. Montag im Monat treffen wir uns ab 14:30Uhr bis 17:00Uhr zum gemeinsamen Spielen & Knüddeln im Bürgerhaus. Jede/Jeder ist herzlich Willkommen.

Ferienbetreuung in Wanna 2014 & 2015

„Komm, wir spielen Trionimo! Nein, heute lieber Qwirkle! Wir spielen ‘Mensch ärgere dich nicht‘!“ So klang es in der ersten Ferienwoche bereits morgens kurz nach halb acht in den Räumlichkeiten des Bürgerhauses, Am Mühldeich 10. Wir hatten eine Woche Ferienbetreuung für Kinder, deren Eltern berufstätig sind, angeboten.

Etwas skeptisch fanden sich sechs Grundschüler aus der Gemeinde am ersten Tag zum gemeinsamen Frühstück ein. Täglich deckten die Ersten schon mal den Tisch. Dann ging es an die Spiele, bis alle versammelt waren. Nach dem sich die Gruppe beim ausgiebigen Frühstück gestärkt und die Jungen und Mädchen anschließend ihren Tischdienst erledigt hatten, standen Unternehmungen, wie eine Wanderung zum Heimatmuseum mit Pizzabacken im Steinbackofen, eine Fahrt zur Feuerwehr auf den Marineflugplatz Nordholz und ein Tag im MoorIZ an. Das Bolzen, Basteln und Spielen kam auch nicht zu kurz. Bei einem kleinen Mittagsimbiss kehrte etwas Ruhe ein und die letzten Spielstunden wurden eingeläutet. Um halb zwei hieß es Abschiednehmen bis zum nächsten Morgen. Die Frage beim Auseinandergehen am letzten Tag: „Wann können wir wieder zu euch in die Ferienbetreuung?“ zeigte, dass die Kinder sich wohlgefühlt haben.

Dieses Angebot des Netzwerkes für Kinder der berufstätigen Eltern in der Gemeinde Wanna ist angekommen. Die Frage: „Wer passt in den Ferien auf unseren Nachwuchs auf? Wie schaffen wir es, als Familie gemeinsam Urlaub zu machen, wenn sechs Wochen Ferien anstehen?“ entzerrt sich dadurch.

„Das hat uns als Familie enorm geholfen!“ ist die Aussage einer Mutter am letzten Mittag und bestätigt damit den Bedarf einer solchen kontinuierlichen Einrichtung in unserer Gemeinde. Allen Unterstützern sei herzlich gedankt!

Erste Fahrt - Ausflug - mit dem Anrufsammeltaxi

Anrufsammeltaxi: Wie funktioniert das?

So war die Fragestellung beim monatlichen Klönfrühstück!  

Die Antwort lautete:   Ausprobieren!!!

Gesagt, getan;

wir verabredeten eine Probefahrt und bestellten das AST für eine Fahrt von Wanna nach Bad Bederkesa und zu späterer Stunde wieder zurück.

Alles hat wunderbar geklappt. Auf unsere Fragen bekamen wir von der Fahrerin Frau Körner Informationen aus erster Hand. 

Wir verlebten einen schönen gemeinschaftlichen Nachmittag und sind jetzt deutlich besser informiert! 

Unser Tipp: Einfach ausprobieren / bei Fragen anrufen 0 18 01 22 11 00

Sicher am Wohnort abgeholt werden und bis vor die Haustür zurück, dass garantiert das AST mit Frau Körner!
Druckversion Druckversion | Sitemap
© BürgerNetzWerk Wanna e.V.